LLOYD Time 2-2014 - page 8

DIEKINDERAUS
ECUADOR
MargaritaRichard arbeitete 1984 alsGrundschul-
lehrerin inderNähe vonderGemeinde Pascuales in
Ecuador, wo sichheute die Schule „Jesús deNazareth“
befindet. Da es dort keine Schule gab, entschied sich
die junge Lehrerin, denKinderndesArmenviertels zu
helfenund ihnen so eineChance auf Bildung zu geben.
Auf unbewohntemLand begann sie gemeinsammit
derDorfgemeinscha‹Hütten aus Bambus zu bauen.
Aus denHüttenwurden schnell festeGebäude und
immermehr Kinder aus Pascuales nehmendasAngebot
an.Mittlerweile unterrichten 12 Lehrer über 300
Schulkinder bis zur siebtenKlasse. Die vonMargarita
Richard gegründeteHilfsorganisationOjala e.V. ist
der Trägervereinder Schule. Er kümmert sichumdie
Verwaltung des Schulprojektes, sucht Patenelternund
Sponsoren, übersetzt Briefe der Kinder und ihrer Paten,
vermittelt Praktika und organisiert Veranstaltungen
zuGunstender Schule. AlleMitarbeiter desOjala e.V.
arbeiten ehrenamtlich, damit alle Spendengelder direkt
indas Schulprojekt fließen.
Der inHamburg lebende Schauspieler Peter
Lohmeyer zählt zudenprominentenUnterstützernder
gemeinnützigenOrganisation. „AlsVater von vier Kin-
dernhatmichdieArbeit vonOjala so beeindruckt, dass
es fürmich vonder erstenBegegnung an eine Selbstver-
ständlichkeitwar, dieseOrganisation zuunterstützen“,
erklärt der Schauspieler. „Jedes Kind auf dieserWelt hat
einRecht auf Bildung!“
MargaritaRichardumringt von ihren
Schülern inEcuador.Mehrmals im
Jahr besucht siedie von ihr gegründete
Schulepersönlich.
Um denKindern imArmenviertel vonPascuales eineChance auf Bildung zu
geben, gründete die junge LehrerinMargaritaRichard vor über 25 Jahren die Schule
„Jesús deNazareth“. LLOYDunterstützt dieses engagierte Projekt.
LLOYDNEWS
8
LLOYD TIME
NR 2/2014
1,2,3,4,5,6,7 9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,...52
Powered by FlippingBook